Makadi Oasis Family Club ****

 

3  Wochen  im  Juni/Juli 2008

 

Hotel

Essen

Unterkunft

Tauchschule

Tauchplätze

 

Tauchgänge

 10

 

Planung und Buchung:
Da in diesem Jahr ein Familienurlaub anstand, brauchten wir nicht viel zu suchen und zu planen. Das Urlaubsland war Ägypten und als Hotel wollten wir ins Makadi Oasis Family Resort.  Unser Reisebüro blockierte für uns zwei Wochen in den Sommerferien dieses Hotel mit Abflughafen Frankfurt. Beim weiteren Suchen  fanden wir heraus, dass achtzehn Tage ab Düsseldorf  das gleiche kosteten wie vierzehn Tage ab Frankfurt. Daraufhin buchten wir dann für knapp drei Wochen dieses Hotel fest. Hier fand ich das Angebot "Zug zum Flug" von der TUI sehr hilfreich.
Hin- und Heimflug

Hin und zurück flogen wir mit der Tuifly. Für den Hinflug konnte ich von zu Hause aus übers Internet einchecken und die Bordkarten ausdrucken. Ein echt toller Service, der hier geboten wird!  Obwohl wir mit etwas Verspätung in Düsseldorf starteten, landeten wir pünklich zur  ausgewiesenen Zeit in Hurghada. Den Heimflug starteten wir dann auch mit ziemlicher Verspätung, was die Wartezeit im Fluhafen von Hurghada natürlich verlängerte. Noch ein paar  Anmerkungen zu den Flügen mit der Tuifly:  Das Essen an Bord hat leider qualitativ und quantitiv sehr nachgelassen. Das Kabinenpersonal ist sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Minuspunkte gibt es dagegen für die Sauberkeit an Bord. So hat sich meine Frau auf dem Rückflug im einen auf dem Stuhlkissen entsorgten Kaugummi gesetzt. Beim Reinigen hat  unser Sohn das Kissen hochgehoben. darunter dann: Essensreste, Smarties und jede Menge Dreck. Mein Tauchgepäck wurde kostenlos befördert, mittlerweile ist dieses "Sportgepäck" im Gegensatz zu einer Golfausrüstung gebührenpflichtig.
Das Hotel

Ausgesucht hatten wir uns das Makadi Oasis Family Resort. Dieses Hotel ist im Makadi Oasis, einem Haus der Gruppe Iberotel, in dem ich schon öfter zu Gast war, integriert. Ich kann diese Anlage uneingeschränkt allen Eltern, die mit ihren Kindern Urlaub machen, empfehlen. Als Gast des Family Resorts kann man alle Einrichtungen des Oasis voll mitnutzen. Hervorzuheben sind: die Sauberkeit, die Freundlichkeit des Personals, das wirklich  leckere Essen, die sehr geräumigen Zimmer, der Service am Strand und natürlich die  hervorragende Betreuung im Baadingoo-Kinderclub. Unter 13000 Hotels weltweit wird das Oasis Family Resort seit Jahren unter die ersten sechs gewählt. Mit dem Makadi Oasis Family Resort bietet die Gruppe Iberotel ein Haus an, das seine vier Sterne auf jeden Fall verdient hat. Als "Stammgäste" kamen wir zudem noch in den Genuss einiger Sonderleistungen Beim nächsten Familienuraub in Ägypten werden wir mit Sicherheit wieder in dieses schöne Hotel im Madinat Makadi fliegen
Die Tauchbasis:

Zum Tauchen hatte ich wieder die Extra-Divers ausgesucht. Die Basis befindet sich direkt am Sandstrand am Makadi Marine in der Mitte der Makadi Bay und wird von Katrin und Frank geleitet. Sehr gut fand ich, dass ich mein vorab gebuchtes Tauchpaket wirklich nach Lust und Laune abtauchen konnte, egal ob es sich um Hausriff-Tauchgänge, Shorttrips, Ganztages- oder Long-Distance-Touren handelte.  Gebucht waren fünf Tage Tauchen (Boot)  mit jeweis zwei Tauchgängen. Die Basis ist großzügig konzipiert und verfügt über eine gemütliche Sitzecke, eine Boutique, eine Werkstatt sowie einen eigenen Bootssteg für Halbtages- und Ganztagestouren, welcher sich direkt vor der Basis befindet.  Die Tauchplätze sind in kürzester Zeit erreichbar und werden den Anforderungen vom Beginner bis zum Fortgeschrittenen gleichermaßen gerecht. Die Halbtagestouren (Shorttrips) sind sehr beliebt bei Familien, da man nicht direkt den ganzen Tag unterwegs ist. Aber auch nichttauchende Familienmitglieder sind als Schnorchler und Mitfahrer auf den Bootstouren herzlich willkommen. Doch scheint mir hier der Preis von 25 Euro pro Tagestour etwas hoch. Die Tauchausrüstung ist im Trockenraum sicher in abschließbaren Boxen untergebracht. Ein kleines Minus ist die Tatsache, dass nicht genügend 15 Literflaschen da sind und man daher schon mal trotz eingetragener "großen" mit 'ner 12er Vorlieb nehmen mußte. Leider gibt es "Rambo", den Esel nicht mehr. Statt dessen ziehen jetzt die Boys den Equipmentkarren zum Boot.  Ich tauche nun schon seit Jahren mit den Extra-Divers in der Makadi Bay und werde mit Sicherheit wieder hierher kommen.
Die Tauchplätze:

Das Riff vor dem Madinat Makadi ist leider kaputt und somit kann man es zum Schnorcheln vergessen. Schön und intakt ist dagegen noch der Teil, den die Extra-Divers als Tauchplatz "Hausriff" zum Tauchen anbieten. Hier lohnt es sich noch den ein oder anderen Tauchgang zu machen, vor allem Nachttauchgänge sind hier sehr lohneswert. Der Ausgang der Bucht bietet schöne und wirklich heile Tauchplätze. Torfa Abu Makadi,  Makadi Süd Express, Makadi Süd oder der mittlere Ausgang der Bucht sind beeindruckend. Hier hat mir vor allen der Tauchplatz "Südexpress" sehr gut gefallen. Die Tauchplätze nördlich der Bucht wie Abu Haschisch Süd Ergs, Abu Haschisch Nord Express und Ras Disha, die als Shorttrip angefahren werden, sind wirklich noch gut erhalten und nicht nur einen Tauchgang wert. Die Tauchplätze in südlicher Richtung (Safaga), wie  Panoramariff, Middlereef, Abu Kafan oder die Tauchplätze in der Soma Bay zählen noch immer zu den schönsten Tauchgründen im Roten Meer.

 

Tauchplätze:

Ras Disha

Panoramariff

Abu Haschisch

Tobia Arba

Torfa Abu Makadi

Tobia Iland

Ras Abu Soma

Abu Makadi Süd

Abu Kafan

Hal Hal

 Bilder Tauchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit:
Den nächsten Familienurlaub in Ägypten werden wir wieder im Oasis Family Resort verbringen und ich werde wieder mit den Extra-Divers dort tauchen.

 

 

» Dein Kommentar

Für diese Seite wurde noch kein Kommentar geschrieben.

 http://www.walters-tauchplatz.de

 zurück zur Homepage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sitemap

Kontakt

Links

Gästebuch

Impressum

Startseite

«Druckansicht»